Auto an Händler verkaufen

  • Höchstpreis
  • Abholung am Wunschort
  • keine Nachverhandlungen
tuev-rheinland
auto an händler verkaufen wert

Auto an Händler verkaufen – Lohnt es sich wirklich?

Wenn du deinen Gebrauchtwagen veräußern möchtest, stehen dir zahlreiche Optionen offen, viele wählen den einfachsten Weg, das Auto an Händler verkaufen. Natürlich kannst du einen Wagen so verkaufen, jedoch gibt es viele Wege wie:

Ein Auto an Händler verkaufen kann sich für all diejenigen lohnen, die nicht lange auf einen privaten Käufer aufgrund einer Zeitungs- oder Online-Anzeige warten möchten.

Auto verkaufen an Händler ist somit eine schnelle Möglichkeit, den eigenen Wagen loszuwerden. Du profitierst von einer sicheren und reibungslosen Abwicklung. Der Gebrauchtwagen-Händler wird dir für deinen Pkw zwar deutlich weniger zahlen, da dieser eine mögliche Instandsetzung und eine Aufbereitung einkalkuliert.

Wenn du dein Auto auf diese Weise veräußerst, entstehen dir auch keine weiteren Kosten für eine mögliches Auto inserieren oder das Auto im Internet verkaufen. Dennoch solltest du dich bei einem solchen Autoverkauf zuvor informieren, wie viel in etwa dein Kfz noch Wert ist.

Auto an Händler verkaufen: Das Wichtigste in kürze

  • Auto an Händler verkaufen ist mit einem Abschlag zu rechnen, da dieser das Auto weiterverkaufen muss, dafür hat man sofort sein Geld in der Tasche
  • Es empfiehlt sich mängelbehaftete Gebrauchtwagen an Händler zu verkaufen, da die Gewährleistung entfällt und man es auf dem Privatmarkt nur schwer verkauft bekommt

Auto verkaufen an Händler: Was muss beachtet werden?

auto-an-haendler-verkaufen-fahrzeugcheck

Auto an Händler verkaufen bedeutet für dich eine enorme Zeitersparnis. Du gibt deinen Wagen nach einer eingehenden Inspektion durch den Gebrauchtwagenhändler ab und erhältst daraufhin den vereinbarten Kaufpreis. Die einfachste Antwort auf die Frage: „Wie mein Auto verkaufen?“

Auto verkaufen an Händler ist aber auch mit Fahrzeugmängeln möglich. Das ist der Vorteil, den man hat, da Händler diese Fahrzeuge meist gerne Inzahlung nehmen. Zuvor solltest du dir in etwa über den Verkaufspreis im Klaren sein. Der Auto-Händler wird versuchen, den Preis beim Autoverkauf zu drücken. Gebrauchtwagenhändler möchten natürlich diesen Wagen hinterher noch gewinnbringend weiterveräußern. Deinen Pkw solltest du in einem vorzeigbaren und sauberen Zustand vorstellen. Nur so lässt sich ggf. das meiste für dieses KFZ herausholen.

Wie kalkuliert ein Gebrauchtwagenhändler beim Autoankauf?

auto-an-haendler-verkaufen

Kurzum möchte en Händler natürlich deinen Wagen so günstig wie möglich aufkaufen. Somit erhöht sich die Händlermarge ohne den Verkaufspreis zu hoch anzusetzen für Käufer. Durchschnittlich kann jedoch davon ausgegangen werden, dass du in etwa 30 % weniger bekommst als bei einem Privatverkauf. Das schnelle Geld, welches du sofort vom Händler erhältst, bezahlst du mit einem Preis von 30 % unter dem durchschnittlichen Marktpreis.

Wie zuvor erwähnt, nehmen viele Auto-Händler dein Kfz nur dann entgegen, wenn du bei diesem auch einen neuen oder gebrauchten Wagen kaufst. Du bist also vom Gebrauchtwagenhändler abhängig. Insoweit musst du mit einem teilweise hohen Verlust rechnen. Nicht unwichtig ist hierbei auch die Sachmängelhaftung, die du unbedingt ausschließen solltest.

Kann ich mein Auto mit Mängel an Auto-Händler verkaufen?

Viele Auto-Händler nehmen deinen Gebrauchtwagen auch mit Mängeln entgegen. Diese Experten wissen genau, dass die meisten Fahrzeuge optische und technische Mängel aufweisen. Kleinere Reparaturen werden vor Ort nach der Fahrzeugübergabe schnell erledigt. Vorteilhaft ist, dass die meisten Händler den Ankauf weniger kritisch sehen und daher auch beschädigte Fahrzeuge aufkaufen. Nachteilig ist, dass du in diesem Fall natürlich wieder mit einem Preisabstrich für dein Kfz rechnen musst. Alles in allem wirst du deinen Pkw aber dennoch beim Autohändler meist irgendwie los.

FAQ: Auto an Händler verkaufen

Auto an Händler verkaufen: Wie sieht es mit der Gewährleistung aus?

Achte beim Verkauf darauf, dass im Kaufvertrag die Gewährleistung ausgeschlossen wird. Mögliche Beschädigungen und Defekte sollte dokumentiert und im Vertrag angegeben werden. Falls nach der Übergabe Mängel entstehen, haftest du hierfür nicht, da der Käufer gewerblich agiert.

Wie kann ich mein Auto am besten veräußern?

Hier gibt es an sich drei Möglichkeiten: Auto privat verkaufen, Auto an einen Händler verkaufen oder über einen Automakler das Auto verkaufen. Wir empfehlen den Automakler, da hier der Verkaufspreis am höchsten liegt.

Autoverkauf an Händler: Was ist zu beachten?

Wenn du dein Auto an Händler verkaufen möchtest, musst du damit rechnen, dass der Verkaufspreis rund 30 % niedriger ausfällt, als wenn du den Pkw privat veräußern würdest. Die meisten Auto an Händler verkaufen nehmen dein Auto lediglich in Zahlung und möchten dir wiederum ein anderes Fahrzeug verkaufen. Insoweit solltest du vorsichtig sein. Je jünger und gepflegter dein Gebrauchtwagen ist, umso eher besteht die Chance, dass du dafür einen angemessenen Preis erzielst.

Auto an Händler verkaufen: Was bedeutet Sachmängelhaftung?

Beim Autoverkauf an einen Auto-Händler solltest du darauf achten, dass im Kaufvertrag die Sachmängelhaftung ausgeschlossen wird, genauso wie beim Auto privat verkaufen.

Kundenerfahrungen mit deinautoguide
4,7
Benedikt Kühn
Local Guide · 40 Rezensionen · 397 Fotos
vor 10 Monaten
Nette, engagierte und sachkundige Betreuung durch Herrn Mosler, sehr zügige Reaktion auf die initiale E-Mail, zügige Umsetzung der Verkaufsintention und Flexibilität bei der Terminwahrnehmung. Am Ende war das Auto nach etwas über einer Woche verkauft, ohne Abschlag vom initialen Verkaufspreis.
Katrin Oehme
2 Rezensionen 
vor einem Monat
Der Autoverkauf verlief ohne Probleme und schneller als gedacht. Die telefonische Erreichbarkeit und Betreuung war super! Auch rechtlich empfanden wir uns gut abgesichert.
R H
Local Guide · 85 Rezensionen · 31 Fotos
vor einem Jahr
Top Beratung und sehr souveräne Arbeitsweise, hier arbeiten Profis !
Wichtige Fragen und unsere Antworten
  • Wie funktioniert der Autoverkauf mit deinautoguide?

    1. Starte mit unserer kostenlosen Autobewertung, bei der du lediglich Basisdaten deines Autos angibst. Im Anschluss erhältst du umgehend einen ersten Schätzungspreis zu deinem Auto, ohne auf wichtige Details einzugehen.
    2. Deinen endgültigen Verkaufspreis erhältst du, wenn wir alle näheren relevanten Details deines Autos kennen. Dies kannst du im nächsten Schritt erledigen. Lade noch ein Foto von deinem kompletten Auto, sowie Fotos von Beschädigungen hoch.
    3. Innerhalb von kurzer Zeit rufen wir dich an, um dir deinen endgültigen Verkaufspreis zu nennen. Falls du dein Auto nun über deinautoguide verkaufen möchtest, legen wir einen Termin zu Abholung an deinem Wunschort fest.
    4. Zur Abholung prüfen wir, ob die Angaben zu deinem Fahrzeug wahrheitsgemäß sind.
      Wichtig: wir versuchen nicht dein Auto anhand von nicht existenten Mängeln runter zu handeln.
    5. Wir geben dir handfeste Dokumente zur Absicherung deines Verkaufs, überweisen dir das Geld per Blitzüberweisung und melden das Fahrzeug innerhalb des nächsten Werktages ab.

    Wichtig:

    • Zum Abholungstermin benötigen wir alle wichtigen Dokumente und Schlüssel
    • Denke daran alle persönlichen Gegenstände aus dem Auto zu entfernen.
  • Warum sollte ich meinen Wagen bei deinautoguide.de verkaufen?

    • Anders als andere Ankaufplattformen halten wir nichts von der verbreiteten "Lockvogelmethode". Unser Ziel ist es, endlich Ehrlichkeit und Transparenz in den Automobilmarkt zu bringen.
    • Bei uns musst du nirgendwo hinfahren, um lange zu warten und erst dann dein Auto vorzustellen. Wir schicken dir einen endgültigen Ankaufspreis und holen dein Fahrzeug dann bequem zu Hause ab.

    Außerdem vermeidest du diesen zeitraubenden Aufwand:

    • den Aufwand für die Schaltung von Anzeigen
    • die Organisation von Terminen und Probefahrten mit Fremden
    • den Wertverlust, der bei jedem abgewarteten Tag höher wird
    • die anstrengende Abmeldung deines KFZ beim Straßenverkehrsamt
  • Kann ich ein finanziertes Auto bei deinautoguide verkaufen?

    Ja, das ist selbstverständlich möglich. Dazu benötigen wir die aktuelle Restsumme deines Darlehens und eine Vollmacht. Sollte die Darlehenshöhe den Fahrzeugwert überschreiten, stellen wir die Differenz im Vorwege in Rechnung. Anschließend lösen wir dein Fahrzeug bei der Finanzierungsbank aus. Nachdem wir die Fahrzeugunterlagen von der Bank erhalten haben, wird dein Auto noch am selben Tag abgemeldet. Du wirst stets informiert und auf dem Laufenden gehalten.

  • Welche Unterlagen brauche ich für den Verkauf?

    Bitte halte zu deinem Abhol-Termin einfach folgende Dinge bereit:

    • Zulassungsbescheinigung Teil 1 (ehemals Fahrzeugschein)
    • Zulassungsbescheinigung Teil 2 (ehemals Fahrzeugbrief)
    • alle noch vorhandenen Fahrzeugschlüssel
    • deinen gültigen Personalausweis oder Reisepass

    Falls vorhanden, halte bitte auch folgenden Dinge bereit:

    • zugehöriges Service-Heft
    • Bescheinigungen der letzten Haupt- und Abgasuntersuchungen
    • vorhandene Rechnungen und Belege (Neuwagenkauf, Service, Reparaturen etc.)
    • EU-Übereinstimmungsbescheinigung (sofern vorhanden)
    • zweiten Satz Räder (sofern vorhanden)

    Diese Dinge sind zwar nicht zwingend notwendig, sorgen aber in der Regel für einen besseren Ankaufspreis.

    Falls dein Auto finanziert ist, halte bitte alle sämtliche Unterlagen deiner Finanzierungsbank bereit.

  • Wie viel kostet der Verkauf über deinautoguide?

    Nichts, der Verkauf an deinautoguide ist komplett kostenlos. Auch nachdem du die Autobewertung durchgeführt hast und einen garantierten Ankaufspreis erhalten hast, bleibt unser Service kostenlos.