Allgemeine Vermittlungsbedingungen (AVB)

Präambel

Die nachfolgenden AVB gelten alle für Vertragsverhältnisse bezüglich der Vermittlung eines Kaufvertrages für Gebrauchtfahrzeuge.

Die Vermittlung erfolgt über die DAG GmbH, Papenreye 63, 22453 Hamburg, vertreten durch Geschäftsführer Keyhan Fardoose-Moayed und Seyed Ali Reza Fardoose Moayed (Amtsgericht Hamburg, HRB 153281) (nachfolgend: DAG GmbH)

Die DAG GmbH ist lediglich vermittelnd tätig. Sie ist weder Verkäufer noch Käufer des zu vermittelnden oder vermittelten Kaufvertrages.

§ 1.  Geltungsbereich

Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie die Website und Dienste der DAG GmbH nutzen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie Ihr Einverständnis an diese Bedingungen gebunden zu sein.

(1.1) Diese Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Verbrauchern und Unternehmern.

Sie sind ein Verbraucher, wenn Sie bei uns Rechtsgeschäfte zu einem Zwecke abschließen, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen  ätigkeit zugerechnet werden kann (vgl. § 13 BGB). Dahingegen sind S ein Unternehmer, wenn Sie eine als natürliche oder juristische Person oder als rechtsfähige Personengesellschaft bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln (§14 BGB).

(1.2) Unsere Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AVB. Sind Sie Unternehmer, gelten diese auch für alle künftigen Geschäfte mit Ihnen, sofern es sich um Rechtsgeschäfte gleicher oder verwandter Art handelt.

(1.3) Wenn Sie mit uns eine individuelle Vertragsabrede getroffen haben, so hat diese Vorrang vor diesen AVB. Enthalten unsere AVB abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Regelungen, werden diese nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung Bestandteil dieses Vertrages.

(1.4) Abweichende Bedingungen unserer Kunden erkennen wir nicht an und akzeptieren diese auch dann nicht, wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2. Definitionen

(2.1) Kunden im Sinne dieser AVB sind die Verkäufer und Käufer von gebrauchten Kraftfahrzeugen.

(2.2) Vermittlung im Sinne dieser AVB ist die von uns geschuldete Tätigkeit zur Vermittlung eines Kaufinteressenten für das von dem Verkäufer inserierte Kraftfahrzeug

(2.3) Vermittlungspauschale im Sinne dieser AVB ist die Vereinbarung einer von dem Verkäufer an uns zu zahlenden Pauschale für die erfolgreiche Vermittlung eines Kaufinteressenten.

(2.4) Servicegebühr im Sinne dieser AVB ist von dem Käufer an uns zu entrichtende Gebühr für den erfolgreichen Abschluss eines Kaufvertrages über ein Kraftfahrzeug.

(2.5) Plattform im Sinne dieser AVB ist die von uns unterhaltene Website www.deinautoguide.de.

§ 3. Angebot und Abschluss des Vermittlungsvertrages

(3.1) Die von uns auf unserer Plattform zur Verfügung gestellten Informationsmaterialen stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vermittlungsvertrags dar.

(3.2) Sie können uns ein Angebot zur Vermittlung ihres Fahrzeuges abgegeben. Hierzu nehmen Sie auf unserer Plattform eine kostenlose Fahrzeugbewertung vor und teilen uns Ihre Mail-Adresse mit. Nach Bestätigung Ihrer Mail-Adresse erstellen Sie über unsere App einen Zustandsbericht von dem zu vermittelnden Fahrzeug. Umgehend nach Erhalt des Zustandsberichts nehmen wir telefonisch mit Ihnen Kontakt auf und bestätigen Ihnen schriftlich die Annahme Ihres Angebots.Wir speichern den Vertragstext für die Dauer der Kundenbeziehung. Sie können den Vertragstext in Ihrem Konto einsehen.

(3.3) Im Anschluss bieten wir das Fahrzeug zum Verkauf an, kommunizieren mit potentiellen Interessenten und vereinbaren Besichtigungstermine. Finden wir den geigeneten Interessenten für Ihr Auto wickeln wir den Verkauf für Sie ab.

§ 4. Unsere Dienstleistung

(4.1) Unsere Tätigkeit ist auf die Vermittlung und damit den Nachweis von Kaufinteressenten für das Fahrzeug gerichtet. Um diese Dienstleistung erfolgreich zu bedienen, ist es notwendig die folgenden Leistungen zu erbringen:

– Erstellung eines Verkaufs-Exposés auf Basis Ihrer Fahrzeug-Angaben
– Die Veröffentlichung des Fahrzeuginserates in gängige Internet-Gebrauchtwagen-Portale
– Deutschlandweite Vermarktung
– Bewerbung von Kaufinteressenten
– Selektion der Kaufinteressenten auf Seriosität
– Weitergabe der Kontaktdaten an von uns als geeignet eingestufte Kaufinteressenten
– Sichere Zahlungsabwicklung über einen Zahlungsdienstleister
– Sichere Vertragsgestaltung durch einen von uns erstellten Online Kaufvertrag
– Kostenlose Verkaufspreisermittlung
– Zur Verfügungstellung eines Online Zustandsberichts

(4.2) Während der Vermittlung erhalten Sie regelmäßig einen Zwischenstand und erhalten bei Bedarf unverbindliche Preisempfehlungen zum Verkaufspreis.

(4.3) Fahrzeuge mit einer Laufleistung von 200.000 Kilometern und einem Alter mehr als 12 Jahren können aufgrund technischer Hürden aktuell nicht in unserem  Vermarktungsservice aufgenommen werden.

§ 5. Ihre Aufgaben & Pflichten

(5.1) Während der Vermittlung ist der Verkäufer verpflichtet, uns über alle wesentlichen Umstände des jeweiligen Kraftfahrzeugs zu informieren. Alle Ihre Angaben zum Fahrzeugzustand müssen der Wahrheit entsprechen. Dies gilt insbesondere für Ihnen bekannte Vorschäden (Unfälle), die Gesamtkilometerlaufleistung, die Anzahl der Vorbesitzer, Re-Import, Nachlackierungen oder aber bestehende Mängel am Fahrzeug. Weicht der tatsächliche Zustand von Ihrem gemachten Angaben ab,  so behalten wir uns das Recht der fristlosen Kündigung des Vermittlungsvertrags sowie der Geltendmachung von Schadensersatz- und Aufwendungsersatzsansprüchen vor.

(5.2) Wir wenden erhebliche Ressourcen auf, um Ihr Fahrzeug erfolgreich zu vermitteln. Eigene Verkaufsanzeigen oder Inserate bei Fahrzeugbörsen sind während unserer Beauftrag zu unterlassen.

(5.3) Schließen Sie einen Kaufvertrag mit einem von uns zugewiesenen Kaufinteressenten ab, so sind Sie verpflichtet uns hierüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen und uns eine Kopie des Kaufvertrags zu übersenden.

(5.4) Um Ihr Fahrzeug erfolgreich vermitteln zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe, insbesondere bei der Terminierung potenzieller Kaufinteressenten. Reinigen Sie Ihr Fahrzeug vor dem Erstellen des Zustandsberichtes und vor den Besichtigungsterminen gründlich innen wie außen. Etwaige Beschmutzungen würden im Zustandsbericht festgehalten und den Wert Ihres Fahrzeugs mindern. Sollten Sie eine Aufbereitung Ihres Fahrzeugs wünschen so unterstützen wir Sie gerne bei der Suche.$

§ 6. Verkaufspreise

(6.1) Mit dem Beginn der Vermittlung geben wir einen groben Richtwert als Verkaufspreis Ihres Fahrzeugs an und sind dabei stets bemüht den bestmöglichen Verkaufspreis zu erreichen. Der Preis ergibt sich aus Ihren Angaben, den Fahrzeugzustand sowie der aktuellen Marktlage.

(6.2) Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir nach dem Zustandsbericht die Marktlage, den angestrebten Fahrzeugpreis sowie die aus der Erfahrung resultierenden Dauer des Verkaufs. Hierbei bewegen wir uns immer in der vereinbarten Preisspanne. Innerhalb dieser Preisspanne sind Preisanpassungen je nach Marktlage möglich. Hierüber werden Sie unverzüglich informiert.

(6.3) Wir verpflichten uns Preisanpassungen, die sie sich außerhalb vereinbarten Preisspanne befinden, nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis vorzunehmen.

(6.4) Sie erhalten von uns regelmäßige Updates zum Verlauf der Vermarktung und die Nachfrage zu Ihrem Fahrzeug.

§ 7. Vermittlungspauschale und Serviceentgelt & Gebühren

(7.1) Für unsere Tätigkeit berechnen wir eine von dem Verkäufer zu zahlende Servicepauschale in Höhe von EUR 29 (inkl. USt.).

(7.2) Zudem berechnen wir ein von dem Käufer zu tragendes Serviceentgelt in Höhe von EUR 670 (inkl. USt.). Dieses Entgelt wird dem Käufer mit dem vereinbarten Kaufpreis ausgewiesen und in Rechnung gestellt.

(7.3) Beide Zahlungen sind fällig mit dem erfolgreichen Abschluss eines Kaufvertrages. Dies gilt auch dann, wenn der Abschluss des Kaufvertrags nach Ablauf/Beendigung des Vermittlungsvertrags, aber aufgrund unserer Tätigkeit, zustande kommt.

§ 8. Laufzeit und Kündigung

(8.1) Der Vermittlungsvertrag endete automatisch nach Vollendung des fünften Kalendermonats ab Abschluss des Vertrages. Wurde der Vertrag zum Beispiel am 05.06.2020 geschlossen, endet der Vertrag ohne dass es einer Kündigung bedarf am 30.11.2020.

(8.2) Sie können den Vermittlungsvertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Dies gilt für beide Parteien. Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform (E-Mail ausreichend).

§ 9. Entschädigungsersatz

(9.1) Im Falle einer von Ihnen zuvertretenden vorzeitigen Beendigung des Vermittlungsvertrages sind wir berechtigt, den Ersatz unserer geltend zu machen. Wir wenden erhebliche Ressourcen auf, um Ihr Fahrzeug erfolgreich zu vermitteln. Zu den Aufwendungen zählen unter anderem die Erstellung des KFZ-Zustandsberichts, Veröffentlichung der Inserate, Bewerbung von Kaufinteressenten sowie weitere für die Vermittlung aufgewandte Mittel. Die Kosten für die erwähnten Mittel betragen regelmäßig mehr als 170 EUR Aufgewandte Arbeitszeit sowie die betrieblichen Unkosten zählen wir hierbei nicht als Aufwand.

(9.2) Die Höhe unserer Aufwandspauschale beträgt 170 EUR inkl. MwSt. Es bleibt Ihnen vorbehalten nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Aufwand entstanden ist.

§ 10. Haftungsbeschränkung

(10.1) Wir haften uneingeschränkt wegen schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt insbesondere für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(10.2) Im Übrigen haften wir für entstehende Schäden lediglich, soweit diese auf einer Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten durch uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.

(10. 3) Wird eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt, so ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist bei Verpflichtungen gegeben deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst möglich macht oder auf deren Einhaltung der Kunde vertraut hat und vertrauen durfte.

(10.4) Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

§ 11. Streitbeilegung vor Verbraucherschlichtungsstelle

(11.1) Wir weisen gemäß § 36 VSBG darauf hin, dass wir weder bereit noch verpflichtet sind, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

(11.2) Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit. Wir nehmen derzeit nicht an einem – für Sie freiwilligen – Verfahren zur alternativen Streitbeilegung teil. Daher kann auch die OS-Plattform von

§ 12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Sind Sie Unternehmer ist Erfüllungsort für sämtliche Lieferverpflichtungen unsererseits und für die sonstigen Vertragsverpflichtungen beider Parteien unser jeweiliger  Geschäftssitz. Wir sind jedoch berechtigt, Sie auch an ihrem Geschäftssitz zu verklagen.

§ 13. Anwendbares Recht

(13.1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt bei Verbrauchern jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts desjenigen Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

(13.2) Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

(13.3) Die Vertragssprache ist Deutsch.