Abgemeldetes Auto verkaufen: Das solltest du beachten

  • Höchstpreis
  • kostenlos kündbar
  • Bezahlung nur bei Verkauf
tuev-rheinland
abgemeldetes-Auto-verkaufen

Solltest du dein Auto abgemeldet verkaufen?

Viele Fahrzeugbesitzer möchten Ihr Auto abgemeldet verkaufen. Ein abgemeldetes Auto bietet dir natürlich wesentlich mehr Sicherheit. So musst du beispielsweise nicht befürchten, dass der Käufer deines Pkw bei einem Unfall auf deine Versicherung zurückgreift und du ggf. höhegestuft wirst. Ebenfalls kannst du dich vor einem möglichen Bußgeldbescheid schützen, wenn du das Auto abgemeldet hast. Andererseits hat ein Abmelden auch den Nachteil, dass sich ggf. der Verkauf des Kfz dadurch verlängert. Grundsätzlich muss der Käufer das Kfz schnellstmöglich bei der Zulassungsstelle auf seinen Namen ummelden. Dieser Ratgeber soll dir helfen, wie du einen abgemeldeten Pkw am besten verkaufen kannst.

Vorteile ein abgemeldetes Auto verkaufen

Auto-abgemeldet-verkaufen-vorteile

Als Verkäufer bietet es sich an, ein Auto abgemeldet verkaufen zu wollen. Wie zuvor erwähnt, besteht die Gefahr, dass der Käufer ein angemeldetes Fahrzeug nicht bei der Zulassungsstelle und bei der Versicherung ummeldet. Für die Überführung mag dies vielleicht noch nicht so ausschlaggebend sein, aber auch hier kann ein Unfall zu deinen Lasten gehen. Ggf. musst du hier auch mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Handelt es sich jedoch um ein abgemeldetes Auto, so besteht für dich keine Gefahr. In diesem Fall musst du dich auch an keine Fristen für die Versicherung oder Zulassungsstelle halten.

Natürlich ist ein Abmelden für den Käufer eher hinderlich. Probleme bereitet das Thema Abgemeldetes Auto verkaufen Unterlagen. Ohne Fahrzeugschein kannst du einen Pkw nicht abmelden und auch nicht anmelden. Ebenso darfst du ohne diese Unterlagen dieses nicht fahren. Beim Verkauf musst du aber dem Käufer den Fahrzeugbrief aushändigen. Dieser dient letztlich als Besitzurkunde. Möchtest du folglich ein abgemeldetes Auto verkaufen, solltest du die Vorgehensweise am besten mit dem Käufer zuvor klären.

Nachteile abgemeldetes Auto verkaufen

abgemeldetes-auto-verkaufen

Ein Auto zuvor abzumelden hat für dich natürlich Vorteile. Es gibt aber auch Nachteile bei einem abgemeldeten Fahrzeug. Beispielsweise darf ein abgemeldetes Auto nicht auf öffentlichem Grund abgestellt werden. In diesem Fall benötigst du während der Verkaufsphase einen privaten Stellplatz.

Beachten solltest du, dass die meisten Käufer auf eine Probefahrt bestehen. Hierfür benötigst du dann ein Kurzzeitkennzeichen von deiner Zulassungsstelle. Dies verursacht verständlicherweise weitere Kosten. Beachte, dass die Zulassungsstelle ein Kurzzeitkennzeichen maximal für 5 Tage ausstellt. Ein Auto vorher abmelden kann dann nur innerhalb dieser Zeit und sehr umständlich verkauft werden. Dieser Zeitdruck wirkt sich nachteilig aus, ein Auto abgemeldet verkaufen zu wollen. Bekanntermaßen sind bald abgelaufene Kurzzeitkennzeichen ein gutes Argument für den Käufer, den Verkaufspreis möglicherweise zu drücken.

Leider sind viele Käufer abgeschreckt, wenn der Pkw abgemeldet ist. In diesem Fall müsste für die Überführung extra ein Anhänger besorgt werden, damit der Gebrauchtwagen sicher auf einem Trailer transportiert werden kann. Probefahrt und die Überführung des Autos spielen eine wichtige Rolle.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass du gemeinsam mit dem neuen Besitzer direkt zur Zulassungsbehörde fährst und das Fahrzeug auf dessen Namen ummeldest. Dies ist immer dann hilfreich, wenn du kein großes Vertrauen in den Käufer hast. Dieser kann dann mit seinen eigenen Kennzeichen das Kfz bei dir abholen. Diese Vorgehensweise ist natürlich umständlich und erfordert nicht nur Zeit, sondern auch unnötige Fahrwege.

kostenlos-kündbar Kostenlos kündbar
bester-preis-auto Bester Preis für dein Auto
Bezahlung-nur-bei-Verkauf Bezahlung nur bei Verkauf
Starte mit der kostenlosen Autobewertung

FAQ Abgemeldetes Auto verkaufen

Wo kann ich feststellen ob mein Auto abgemeldet wurde?

Du kannst dich sowohl bei der Zulassungsstelle als auch bei deiner Versicherung erkundigen, ob der Käufer deinen Pkw umgemeldet hat.

Abgemeldetes Auto verkauft Zulassungsstelle melden?

Weder die Zulassungsstelle noch die Versicherung müssen über den Verkauf deines abgemeldeten Pkw informiert werden. Dies ist nur bei angemeldeten Autos von Interesse. Für ein Auto vorher abmelden musst du keine Kfz Steuer bezahlen. Für eine Nichtmeldung des Verkaufs bei der Behörde gibt es auch keinen Bußgeldbescheid.

Abgemeldetes Auto verkaufen Fahrzeugschein?

Der Fahrzeugschein ist absolut notwendig. Es handelt sich um einen Identitätsnachweis für deinen Pkw, der auch als Zulassungsbescheinigung Teil I bekannt ist. Ohne Fahrzeugschein ist das Fahren des Autos nicht erlaubt.

Auto abgemeldet verkaufen was beachten?

Bei einem abgemeldeten Fahrzeug ist eine Probefahrt und Überführung des Autos nur mit Kurzzeitkennzeichen möglich. Während der Verkaufszeit darf das Auto nicht auf öffentlichem Grund stehen. Der Käufer muss das Auto mithilfe eines Anhängers oder Transporters wegschaffen. Beachte, dass du bei einem nicht abgemeldeten Fahrzeug sogar einen Bußgeldbescheid erhalten kannst, wenn der Käufer unter deinem Namen noch eine Verkehrsordnungswidrigkeit begeht.

Auto abgemeldet verkaufen Unterlagen?

Bei der Fahrzeugübergabe musst du dem Käufer auch noch den Fahrzeugbrief aushändigen. Achte darauf, dass sich die Wartungsunterlagen und auch die Bedienungsanleitungen im Auto befinden.

Auto abgemeldet verkaufen Vertrag?

Für das Thema Abgemeldetes Auto verkaufen Vertrag ist besonders ein Kaufvertrag wichtig. In diesem muss sich ein Passus befinden, indem du die Gewährleistung ausschließt. Ansonsten haftest du auch weiterhin für mögliche Mängel, auch wenn du nicht mehr in Besitz des Autos bist.

Wer meldet das Auto beim Verkauf ab?

Entweder meldest du das Auto bei der Straßenverkehrsbehörde ab oder der Käufer nimmt eine Ummeldung vor. Du kannst auch mit diesem gemeinsam zum Straßenverkehrsamt fahren und die Ummeldung veranlassen.

Abgemeldetes Auto verkaufen ohne Kaufvertrag?

Nach der Fahrzeugbesichtigung und Probefahrt ist es riskant, ein Auto ohne Kaufvertrag zu verkaufen. Bei einem abgemeldeten Fahrzeug können durchaus im Nachhinein unvorhergesehene Mängel auftreten. Wenn du in einem Kaufvertrag nicht die Gewährleistung ausgeschlossen hast, kannst du ggf. auf den Reparaturkosten oder einer Kaufpreisminderung sitzen bleiben. Ähnlich verhält es sich auch beim Verkauf ohne Kaufvertrag.

Gründe das Auto abgemeldet zu verkaufen

Auch wenn der Verkauf von einem abgemeldeten Fahrzeug sich etwas schwieriger gestaltet, bist du hier immer auf der richtigen Seite. Nach einer Abmeldung musst du keine Kfz Steuer oder die Versicherung für dein Fahrzeug bezahlen. Ein solches Kfz darf jedoch nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Der Käufer muss es daher selbst anmelden und ist ab diesem Zeitpunkt dafür zuständig.

Wenn das Auto noch auf deinen Namen angemeldet ist und du dieses für eine Probefahrt oder Überführung an den Käufer abgibst, kann es durchaus passieren, dass dieser eine Verkehrsordnungswidrigkeit begeht. Da du aber immer noch der Halter bist, musst du unter Umständen mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Die Vorteile, ein Auto vorher abmelden zu können, überwiegen. Nach Möglichkeit solltest du es daher bevorzugen, ein Auto abgemeldet zu verkaufen.

Wie funktioniert das Auto abgemeldet verkaufen?

Das Abmelden des Fahrzeugs bei der Zulassungsstelle und der Versicherung ist der erste Schritt für einen überaus sicheren Autoverkauf. Das Abmelden ist relativ einfach. Um ein abgemeldetes Auto zu verkaufen, kannst du dieses bei der Zulassungsstelle durch Vorlage des Fahrzeugscheins, des Fahrzeugbriefes, der Vorlage der Nummernschilder und des Personalausweises bewerkstelligen. Möchtest du für deinen Käufer eine Probefahrt organisieren, benötigst du noch ein Kurzzeitkennzeichen für dein Auto. Beachte, dass nach der Abmeldung du auch keine Kfz Steuer mehr bezahlen musst.

Fahrzeuge, die im Jahr 2015 erstmals zugelassen worden sind, lassen sich auch über das Internet abmelden. Um ein Auto abgemeldet verkaufen zu können, musst du in diesem Fall noch nicht einmal die Zulassungsstelle aufsuchen. Durch eine solche Online-Abmeldung ist es sogar möglich, dass dein Käufer ohne Kurzzeit-Kennzeichen eine Probefahrt unternehmen kann. Nach einer Online-Abmeldung musst du natürlich auch keine Kfz Steuer mehr bezahlen.

Mit deinautoguide abgemeldetes Auto sicher verkaufen

Eine interessante Alternative für einen Auto Verkauf zum Bestpreis ist unser Serviceportal deinautoguide.de. Ohne umständlichen Zwischenhandel bieten wir dein Auto auf allen internationalen Marktplätzen an und können somit auf einen riesigen Käuferkreis zurückgreifen. Dank unserer Premium Inserate decken wir alle Gebrauchtwagenbörsen ab. Im ersten Schritt kannst du dein Auto vollkommen kostenlos bewerten lassen.

Du bekommst einen festen Verkaufsberater an deine Seite. Wir kümmern uns um alle wichtigen Verkaufsdetails, ähnlich wie in einem Autohaus. Du erhältst von potentiellen Käufern keine Emails oder Telefonate, in denen du dich zu deinem Fahrzeug rechtfertigen musst. Wir übernehmen alle Verkaufsverhandlungen. Dennoch wirst du regelmäßig über die möglichen Verkaufserfolge informiert. Wir kümmern uns auch um eine mögliche Überführung.

Mit uns kannst du dein Auto sicher verkaufen. Eine kleine Verkaufsgebühr fällt nur dann an, wenn wir dein Auto zum besten Preis erfolgreich verkauft haben. Natürlich kannst du unseren Verkaufsservice jederzeit kostenlos kündigen. Wir wünschen dir viel Glück, wenn du dein Auto verkaufen möchtest.

Wichtige Fragen und unsere Antworten

  • Wie lange dauert der Verkauf über deinautoguide?

    Grundsätzlich gibt es keine Begrenzung für die Vermittlung. Die Erfahrung zeigt uns das es in der Regel 4-8 Wochen dauern kann. Während einige Fahrzeuge innerhalb einer Woche vermarket werden, kann es sein, dass einige Gebrauchtwagen, wie z.B. Oldtimer oder Wohnmobile auch länger bis zur optimalen Vermarktung benötigen. Für den ungewöhnlichen fall das dein Auto verkauf nach 6 Monaten immer noch andauert, beenden wir automatisch den Vermittlungsauftrag. Dabei entstehen dir dadurch keine Kosten.

  • Wie viel kostet der Autoverkauf mit deinautoguide?

    Die Kosten betragen 29 EUR bei erfolgreichem Verkauf. Sollte dein Auto nicht verkauft werden bleibt es kostenlos & du hast jederzeit die Möglichkeit den Verkauf vorzeitig kostenlos zu beenden.

    Durch automatisierte und computergestützte Prozesse sind wir in der lange eine geringe Vergütung für unsere Dienstleistungen zu berechnen. Bei uns fällt die Provision nur nach erfolgreichem Verkauf deines Autos an. Wir arbeiten ausschließlich erfolgsbasiert. Das bedeutet, die 29€ sind nur nach erfolgreichem Verkauf fällig.

  • Muss ich mein Fahrzeug während der Vermarktung zur Verfügung stellen?

    Nein. Dein Fahrzeug bleibt bei dir und du kannst es wie gewohnt weiter nutzen. Solltest du größere Routen mit deinem Auto planen, setze dich kurz mit uns in Verbindung damit wir die Daten deines Autos in unserem Zustandsbericht & in deinen Anzeigen anpassen können, damit deine Anzeigen stets aktuell bleiben, um das bestmögliche Ergebnis zu ermöglich.

  • Kann ich deinautoguide beauftragen, wenn mein Fahrzeug finanziert ist?

    Ja, wir unterstützen Dich bei der Finanzierungsablöse, damit der potenzielle Käufer dein Auto kaufen kann. Meist wird hier eine Vollmacht bei der Bank hinterlegt, um dein Auto anschließend durch den Käufer auszulösen. Es besteht natürlich auch immer die Möglichkeit das Fahrzeug selbst auszulösen, um den Fahrzeugbrief direkt zu erhalten.

  • Wie kündige ich den Verkauf über deinautoguide?

    Den Verkauf mit deinautoguide kannst du jederzeit formlos per E-Mail oder telefonisch ohne Angabe eines Grundes beenden. Schreibe uns einfach eine E-Mail oder rufe deinen persönlichen Berater an.

    Ruf uns an
    040 85564010
    Schreib uns
    info@deinautoguide.de

  • Wo finden die Besichtigungstermine statt?

    Der Besichtigungstermin findet standesgemäß bei dir Zuhause statt. Auf Wunsch kann aber auch selbstverständlich die Besichtigung an einer Alternativadresse stattfinden wie z.B. am Arbeitsplatz während der Mittagspause. Spreche hierzu gerne mit einem persönlichen Verkaufsberater.