Autoverkauf Checkliste und wichtige Tipps

02.05.2018
Autoverkauf mit DEINAUTOGUIDE

Im Schnitt wechselt jeder Deutsche sein Fahrzeug alle 7-8 Jahre. Daher kann in der Regel beim Autoverkauf keine Routine entstehen, sodass wir hier nun einige nützliche Tipps rund um den Autoverkauf für dich gesammelt haben. Diese Tipps sollen dir beim Auto verkaufen helfen. Wenn du dich entschieden hast, dein Auto zu verkaufen, musst du zuerst einmal deine Ziele festlegen. Soll der Verkauf schnell durchgeführt werden oder möchtest du einen guten Preis für deinen Gebrauchten erzielen?

Viele verfallen dem Trugschluss, dass das Auto nur schnell verkauft werden kann, wenn das Fahrzeug an einen Händler verkauft wird. Doch dieser wird niemals den tatsächlichen Fahrzeugwert bezahlen, weil er wirtschaftlich handeln muss. Daher wird ein Preis oft weit unter der eigenen Schmerzgrenze genannt.

Oft kann fast genauso schnell und effizient das Fahrzeug privat oder über einen Autovermittler verkauft werden. Hier ist jedoch der Erlös beim Verkauf deutlich höher! Teilweise kann bis zu 30% mehr Geld kann erzielt werden. Wer kein Geld zu verschenken hat, sollte Händler oder Ankaufportale meiden und das Auto privat verkaufen. Insbesondere Ankaufportale, die teilweise massiv im Fernsehen und im Internet Werbung schalten, sind für ihre unseriösen Praktiken bekannt. Jedoch lohnt es sich finanziell, fast immer, das Auto privat zu verkaufen. Doch der private Autoverkauf ist mit mehr Aufwand verbunden. Daher haben wir hier nun einige nützliche Tipps für dich aufgeführt, was du alles beim verkaufen beachten solltest.

Nutze unsere Tipps, damit du dein Auto erfolgreich privat verkaufts!

1. Fahrzeugreinigung beim Autoverkauf

Einer der wichtigsten Aspekte, ganz gleich ob du dein Auto privat oder an einen Händler verkaufen willst, ist die Autoreinigung. Das Auge kauft mit! Ist das Auto dreckig suggeriert es den Eindruck, dass das Auto nicht gepflegt worden ist. Das wird zu einem deutlichen Abzug beim Preis führen! Daher solltest du dein Auto immer pfleglich behandeln und auch regelmäßig durch die Waschanlage fahren und aussaugen, damit du beim Autoverkauf nicht plötzlich vor einer unüberwindbaren Aufgabe stehst.

Autoreinigung

Also reinige dein Auto intensiv und wasche das Fahrzeug. Sobald du dein Wagen durch die Waschstraße gefahren hast und es gründlich ausgesaugt hast, solltest du an die Pflege denken. Zwar ist dein Auto nun vom gröbsten Dreck befreit, jedoch können Flecken oder Schmutzanhaftungen auf den Sitzen, Fahrzeugeinstiegen, im Kofferraum oder auf der Rücksitzbank vorhanden sein.

Es gibt hierfür diverse Reinigungsmittel die für sehr wenig Geld Abhilfe schaffen. Wir empfehlen für den Innenraum Cockpitflegespray. Dieser sorgt wieder für Glanz im Innenraum und wertet den ersten Eindruck auf. Des Weiteren kannst du mit heißem Wasser die Fahrzeugeinstiege säubern. Bei hartnäckigen Flecken auf den      Sitzen empfehlen wir Polsterreiniger. Damit reinigst du die Sitze und kannst gute Resultate erzielen.

Sollte dein Auto extrem verdreckt sein, solltest du eventuell an eine Autoaufbereitung denken. Inzwischen sind viele Anbieter vorhanden. Bestimmt findest du in deiner Nähe einen Aufbereiter, der dein Fahrzeug sowohl innen als auch außen wieder auf Vordermann bringt.

Bringt die intensive Reinigung denn überhaupt was?

Auf jeden Fall! Grundsätzlich kann man sagen, dass durch die eigene intensive Reinigung oder durch eine professionelle Aufbereitung je nach Fahrzeugwert definitiv einen Mehrerlös bringen kann. Der Fahrzeugwert an sich steigt natürlich nicht. Ein potenzieller Interessent der sieht, dass der Vorbesitzer sein Auto immer pfleglich behandelt hat, ist gerne bereit auch einen fairen Preis zu bezahlen. Daher solltest du immer dein Auto reinigen, bevor du es verkaufen willst.

So! Punkt 1 unserer Checkliste hast du nun gelesen und es folgt nun Punkt 2

2. Gute Bilder Fahrzeugbilder zum Autoverkauf

Musterfoto zur Inseratserstellung für den Autoverkauf

Ins richtige Licht gerückt können schöne Bilder von deinem Auto ein wichtiger Baustein zum schnellen Verkauf sein. Gute Bilddaten steigern zwar nicht den Fahrzeugwert,

jedoch erhöhen diese die Nachfrage auf deinen Gebrauchtwagen.

Doch meist vergisst man dabei ganz einfache Regeln und Tipps die man befolgen sollte. Hier liegt der Teufel im Detail. Wir geben euch Tipps wie man optimale Fotos für sein Verkaufsinserat erstellen kann.

Was sollte ich beim Fotografieren meines Autos beachten?

Wichtig ist natürlich, dass du dein Auto gewaschen hast und Punkt eins unserer Checkliste bereits erledigt  hast. Dann steht dir nichts mehr im Weg, um gute Fotos von deinem Auto zu erstellen.

Als erstes solltest du beachten, dass die Kamera die du nutzt auch eine entsprechend gute Fotoqualität     liefert. Heutzutage hat fast jedes Smartphone eine ausreichende Kameraqualität für gute Bilder vom PKW.   Des Weiteren solltest du beachten, dass die Fotos immer in scharfer Auflösung aufgenommen werden. Alle  vier Seiten vom KFZ solltest du fotografieren und natürlich darauf achten, dass du immer den kompletten Wagen abfotografierst.

Auto am besten bei Sonnenschein fotografieren?

Du solltest darauf achten nicht gegen das Licht zu fotografieren und nicht bei direkte Sonneneinstrahlung zu fotografieren. Die Spiegelungen durch direkte Sonneneinstrahlung könnten deinen Gebrauchtwagen verzerrt wirken lassen. Sofern du die Möglichkeit hast, suche dir einen schattigen Platz und fotografiere das Fahrzeug im indirekten Licht.

Wie hell sollte es sei und wo sollte ich Bilder machen?

Achte auch darauf, dass genügend Sonnenlicht/Helligkeit gegeben ist. Meide Fotos in der Dämmerung oder in der Dunkelheit zu schießen. Genauso solltest du davon Abstand nehmen dein Auto bei Regen zu fotografieren. Es sollte hell genug sein, sodass die wichtigen Details von deinem Wagen erkannt werden können. Versuche einen neutralen Hintergrund für die Fotos zu wählen. Am besten du fotografierst deinen Gebrauchtwagen vor einem einfachen Hintergrund z.B. eine einfarbige Wand, Zaun oder vor einer Wiese. Denn andernfalls lenkt ein zu unruhiger Hintergrund nur von deinem zum Verkauf stehenden Gebrauchtwagen ab.

Versuche so viel Auto wie möglich zu fotografieren, das heiß fülle dein Bild mit so viel Auto wie möglich und versuche möglichst wenig Umgebung zu fotografieren, auch wenn die Kulisse dazu neigt ein imposantes Foto zu schießen. Es lenkt nur von deinem Auto ab und schließlich willst du dein Auto verkaufen. Denke auch daran den Innenraum zu fotografieren und auch hier am besten jede Tür öffnen und aus der jeweiligen Perspektive fotografieren. Ausstattungsmerkmale vom Innenraum kannst du ebenfalls abfotografieren. Wichtig ist, dass vorhandene optische Mängel ebenfalls abfotografiert werden und auf Wunsch dem potenziellen Interessenten für dein Auto zugesendet werden.

Wenn du diese Vorschläge beachtest, dann hast du optimale Fotos für dein Inserat und punkt zwei unserer Checkliste abgearbeitet.

3. Was ist mein Auto noch Wert? Welche kostenlose Fahrzeugbewertung taugt was?

Es gibt unzählige Wege die genutzt werden können, um eine Autobewertung durchzuführen für dein KFZ. Mit unseren Tipps wollen wir dich schützen, denn nicht alle wollen dir auch helfen erfolgreich eine realistische Bewertung für dein Auto vorzunehmen. Ganz im Gegenteil! Das Internet ist voller Anbieter, die diese Möglichkeit nutzen Fahrzeugwerte niedrig anzusetzen, um dem Kunden das Auto abzukaufen und ein Schnäppchen zu schlagen.

kostenlose Autobewertung

Bei den Ankaufportalen handelt es sich immer um Autohändler, die natürlich bei der Fahrzeugbewertung einen vermeintlich fairen Preis anbieten. Nach Abgabe der Daten und der Vorstellung beim Ankäufer wird das Angebot deutlich nach unten korrigiert, teilweise bis zu 80% des Fahrzeugwertes! Die Händler müssen natürlich von dem An -und Verkauf Geld verdienen und nicht selten beträgt die Marge 30% vom Fahrzeugwert. Das heißt das KFZ wird weit unter dem tatsächlichen Fahrzeugwert eingekauft und am Ende erhältst du deutlich weniger Geld für dein Auto.

Es gibt doch die alt eingesessenen Bewertungsanbieter?

Dann gibt es noch die statistischen Preisermittlungen, die teilweise eine Gebühr von bis zu 10€ für die Verkaufswertberechnung verlangen. Das Problem bei solchen Wertermittlungen ist immer das es sich um statistische Werte handelt die nicht nach aktueller Marksituation berechnet und verglichen werden. Oft nutzen Gutachter und KFZ-Sachverständige solche Metriken zur Restwertermittlung. Trotz der Jahrzentelangen Erfahrung, können die Anbieter keine verlässliche Gebrauchtwagen Verkaufspreisermittlung anbieten. Hier liegt der Focus in der Regel bei der Restwertermittlung, da der größte Kundenbereich tatsächlich Versicherungen sind.

Ich kann doch den Gebrauchtwagenwert vergelichen bei mobile & co.?

Du kannst dich natürlich auf die Suche nach vergleichbaren Fahrzeugen machen im Internet. Portale wie mobile.de oder autoscout24.de sind dafür das Paradebeispiel. Doch diese Art der Fahrzeugbewertung ist oft sehr ungenau. Viele wissen nicht, was sie alles bei der Bewertung beachten sollten. Leider arbeiten inzwischen auch viele Gebrauchtwagenbörsen mit Autohändlern zusammen und bieten eine Bewertung für den Ankauf an. Wer jedoch einen guten Preis erzielen möchte sollte die Angebote ignorieren und dieser Masche nicht auf dem Leim gehen!

Wo erhalte ich eine realistische Autobewertung?

Eine faire Autobewertung kannst du bei uns durchführen. Was unterscheidet uns von Ankaufportalen? Wir führen eine reale Marktpreisanalyse auf aktuellen und vor allem realen Marktdaten durch. Der Gebrauchtwagenmarkt ist sehr volatil und unser Tool berücksichtigt diesen Aspekt. Wir gleichen die Eckdaten von deinem KFZ mit verschiedenen anderen Fahrzeugen ab und geben dir einen realistischen Startpreis für den Verkauf deines Autos.

4. Selektion der Kaufinteressenten

Dieser Punkt auf unser Checkliste ist einer der wichtigsten Punkte auf die du beim Auto verkaufen achten solltest, wenn dir deine Zeit wichtig ist. Leider tummeln sich auf dem Gebrauchtwagenmarkt viele Betrüger. Daher ist besondere Vorsicht geboten. Auf unseriöse Preisanfragen oder fragwürdigen Deals nicht einlassen. Jemand der wirkliches Interesse am Fahrzeug hat und eine Besichtigung durchführen möchte, stellt vorab meist Fragen.

Niemand kauft ein Fahrzeug am Telefon sofort und beauftragt dann ein Transportunternehmen. Lehne alle Anfragen zu etwaigen Privatfinanzierungen ab und lasse dich nicht von sogenannten Experten abschrecken, die angebliche Mängel am Fahrzeug entdeckt haben wollen. Sei bei jeder Probefahrt anwesend und lasse auf keinen Fall den Interessenten alleine mit dem Fahrzeug.

5. Probefahrt

Dieser Punkt auf unserer Checkliste ist ebenfalls ein wichtiger Meilenstein beim erfolgreichen verkaufen. Denn ohne Probefahrt ist die Hemmschwelle doch sehr groß ein Auto zu kaufen. Daher lasse den Interessenten probefahren, damit er den Wagen auch fühlen kann. Sei aber unbedingt bei der Probefahrt anwesend und fahre mit. Überlasse niemanden dein Auto alleine zur Probefahrt.

checkliste autoverkauf

6. Kaufvertrag

Kaufvertrag_schreiben PKW

Bei diesem Punkt auf unserer Checkliste liegt der Teufel im Detail. Verkaufe dein Auto nur mit einem rechtssicheren Kaufvertrag und meide Kauverträge, die aus unbekannter Quelle stammen. Es ist wichtig, dass du das Fahrzeug als Privatverkäufer unter Ausschluss jeglicher Sachmängelhaftung/Gewährleistung verkaufst. Bei vielen im Internet angebotenen Kaufverträgen ist zwar diese Klausel enthalten, jedoch fehlt oft ein wichtiger Zusatz.

Ohne diesen Zusatz ist der Kaufvertrag zwar gültig, aber du haftest für eventuelle zukünftige Schäden am Wagen. Ein Mustervertrag sollte keine vorformulierten AGB enthalten, welche die Haftungsfrage für grobes Verschulden und Personenschäden ausschließen – siehe Urteil vom Oberlandesgericht Oldenburg vom 27.5.2011! Der Zusatz der groben Fahrlässigkeit auf Leib und Leben muss zwingend vorhanden sein, damit der Ausschluss der Gewährleistung auch greift! Daher wähle nur einen Kaufvertrag aus seriöser Quelle wie z.B. von DEINAUTOGUIDE, TÜV SÜD, TÜV NORD, ADAC, MOBILE oder AUTOSCOUT24!

Welche Daten sollten vorhanden sein?

Fülle alle freien Zeilen auf dem Kaufvertrag aus und vergleiche die gemachten Angaben mit dem Personalausweis des Käufers ab. Hier ist es wichtig, genau zu sein. Sobald du alle Daten geprüft hast und die Angaben stimmig sind, kannst du das Auto verkaufen.

Was sollte im Kaufvertrag enthalten sein?

Bekannte Unfallschäden, Nachlackierungen oder Mängel solltest du in dem Kaufvertrag mit aufführen. Das erspart dir unnötigen Stress und zeugt von Transparenz. In der Regel das auch von Interessenten honoriert.

7. Geldübergabe

Dieser Punkt auf unserer Checkliste sollte vorbereitet sein. Hier passieren tatsächlich die meisten Betrüge rund um den Autoverkauf. Die meisten privaten Autokäufe

werden immer noch in 90% der Fälle in Bar abgewickelt. Daher solltest du insbesondere hier vorsichtig sein. Der Kaufpreis sollte auf keinen Fall ungezählt entgegengenommen werden. 

Bezahlungsmöglichkeit Autoverkauf

Vertrauen ist gut aber Kontrolle ist besser, egal wie sympathisch der Käufer wirkt. Du solltest die Summe genau zählen. Stimmt die Kaufsumme, dann solltest du die Scheine überprüfen.

Mit dem Falschgeldstift oder aber du fährst mit dem Käufer gemeinsam zur Bank und zahlst das Geld vor Ort ein. So viel Zeit muss sein und wer nichts zu verbergen hat, wird auch nichts dagegen haben. Sollte der Käufer eine Anzahlung leisten, so empfehlen wir dir keine Unterlagen wie den Fahrzeugbrief dem Käufer auszuhändigen. Sicher ist sicher und ohne den Brief in der Hand, bist du nicht rechtmäßiger Eigentümer. Daher immer den kompletten Betrag entgegennehmen und dann die Papiere aushändigen.

Es gibt aber auch Alternativen zur Bargeldzahlung, wie das Bezahlsystem von sicherbezahlen. Hier tritt sicherbezahlen als unparteiischer Moderator auf und das Ganze wird als Zug um Zug Geschäft online dargestellt und abgewickelt. Wir empfehlen sicherbezahlen als die sicherste Zahlungsmethode beim Gebrauchtwagenverkauf und bieten diesen auch unseren Kunden an beim Autoverkauf.

8. Fahrzeugübergabe

Auto verkaufen mit deinautoguide

Du bist nun fast am Ende unserer Liste angelangt. Am besten räumst du dein Auto schon vor dem ersten Besichtigungstermin komplett aus und musst nicht erst bei der Übergabe dein Auto komplett ausräumen. Der Käufer erhält:

  • Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil I)
  • Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil II)
  • TÜV-Berichte
  • Rechnungen zu Reparaturen
  • Serviceheft
  • ggf. COC – Papiere
  • ggf. Stilllegungsbescheinigung

9. Fahrzeugabmeldung

Diese Frage in unserer Checkliste stellt sich fast jeder, der sein Auto privat verkaufen will. Hier empfehlen wir dir auf dein Bauchgefühl zu hören. Wenn der Käufer seriös wirkt und du dir einigermaßen sicher sein kannst, dass dieser das Fahrzeug zügig ummelden wird, dann kannst du dem Käufer das Auto angemeldet mitgeben. Wenn du dir unsicher bist, melde das Auto selbst ab oder aber fahre mit dem Käufer direkt zur Zulassungsstelle und melde es vor Ort mit dem Käufer um.

Auto angemeldet verkaufen?

Es gibt sogenannte Abtretungserklärungen, die wir unseren Kunden sicherheitshalber immer vorausfüllt mitgeben. Diese Abtretungserklärung muss der Käufer unterschreiben, wenn er das Fahrzeug angemeldet überführen möchte. Dort wird die Uhrzeit und das Datum festgehalten. Sollte nach dem Kauf ein Schaden entstehen, kann der Versicherung sehr einfach nachgewiesen werden, dass der Käufer dafür verantwortlich ist. Des Weiteren fügen wir auch immer eine Veräußerungsanzeige für das Straßenverkehrsamt mit an unsere Kaufverträge an. Diese Mitteilungen dienen als Sicherung für alle Fälle. Sollte der Käufer dennoch geblitzt worden sein, falsch geparkt haben oder aber einen Unfall verursacht haben, dann kannst du durch diese zusätzlichen Mitteilungen problemlos Strafzettel und ähnliches verhindern.

Wir hoffen, unsere Tipps konnten dir einige wichtige Fragen verdeutlichen und insbesondere dich sensibilisieren. Wir haben noch weitere Tipps für dich in unserem Ratgeber. Solltest du dir einen professionellen Partner beim Autoverkauf wünschen, der für dich den besten Preis beim Autoverkauf erzielt und dir alle Arbeiten rund um den Verkaufsprozess übernimmt, dann stehen wir dir gerne zur Seite. Wir übernehmen für dich den kompletten Verkaufsprozess. Alle anfallenden Arbeiten rundum den Autoverkauf übernehmen wir für dich. Wir beauftragen einen unabhängigen zertifizierten Gutachter und lassen ein Gutachten von deinem Auto erstellen. Wir laden dein Auto auf allen relevanten Portalen hoch und fördern aktiv die Vermarktung durch verschiedenste Methoden. Wir selektieren im Vorwege für dich alle Interessenten und leiten nur seriöse Interessenten an dich weiter. Durch unsere professionelle Vermittlung schaffen wir es, dein Auto zu einem höheren Preis zu verkaufen als Privat. Wir bieten Käufern diverse Servicemöglichkeiten, wie eine Gebrauchtwagengarantie, Finanzierungsmöglichkeiten, bundesweite An -und Ummeldung, sichere Bezahlungsmöglichkeiten, intensive Käuferberatung und vieles mehr.

Du möchtest keinen Aufwand und den besten Preis beim Autoverkauf erzielen, dann wende dich gerne an uns.

Cookie Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Help.

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Wir haben Ihre Einstellung gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

zurück